DIE WAHRHEIT ONLINE

postfaktisch. präfaktisch. außerfaktisch.

 

27.07.2017

 

 

Weil er arbeitet, während sie Urlaub macht:

 

 Merkel verleiht Martin Schulz Fleiß-Sternchen

 

 

 

Große Ehre für Martin Schulz: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem SPD-Vorsitzenden heute das "Große Goldene Blinke-Sternchen" verliehen. Merkel würdigte damit den von Schulz gestern angesprochenen Umstand, dass er sich um die Probleme des Landes kümmert, während sie im Urlaub ist.

Das feierliche Ereignis fand im Rathaus der Stadt Sulden in den südtiroler Bergen statt, wo Merkel zur Zeit ihren Sommerurlaub verbringt. Vor den Augen zahlreicher Journalisten unterschrieb Merkel persönlich die liebevoll gestaltete Urkunde. Es sei im Urlaub ein "gutes Gefühl, zu wissen, dass Deutschland nicht allein gelassen wird", sagte die Kanzlerin dem Preisträger, der die Auszeichnung sichtlich gerührt entgegen nahm. In einer anschließenden kurzen Pressekonferenz machte Merkel dem "Kanzlerkandidaten" der SPD sogar Mut für den Wahlkampf: "Wenn der Martin so weiter macht, wird er ganz sicher ein paar Stimmen bekommen. Die hat er sich auch wirklich verdient, und ich gönne sie ihm von ganzem Herzen", so Merkel.

Schulz musste in seiner emotionalen Ergriffenheit zunächst nach Worten ringen. "Es ist eine große Genugtuung, wenn hartes Arbeiten endlich gewürdigt wird", sagte er schließlich unter Tränen. Er werde das Große Goldene Blinke-Sternchen "in Ehren halten".


Bild rechts oben: Merkel unterzeichnet die Fleiß-Urkunde für Martin Schulz.

Gefällt mir