DIE WAHRHEIT ONLINE

postfaktisch. präfaktisch. außerfaktisch.


15.01.2019

"Ohne Eselsbrücke geht es nicht.“

Die Zeiten, in denen man sich bei Online-Diensten arglos mit dem eigenen Namen einloggte, sind vorbei. Sichere Passwörter lassen sich jedoch oft schwer einprägen. Wir wollten wissen, wie die Bundesbürger den Spagat zwischen Sicherheit und Praktikabilität bewältigen.

ARTIKEL LESEN

Praktisch: Jack Russell-Hündin Qösryxtp hilft ihrem Frauchen beim sicherem Surfen.


31.12.2018

Herbei o ihr Gläubigen

Bild: Der Kampf um Sitzplätze im Gottesdienst ist an Heiligabend besonders heftig.

Der große Ansturm auf die Weihnachtsgottesdienste wird vielerorts zum Problem. Die Gemeinde Essen-Haarzopf war mit ihrem Lösungsversuch, der Herausgabe von Tickets für den Heiligabend-Gottesdienst, auf heftige Kritik gestoßen. Fürs kommende Jahr hat man nun aber eine geniale Idee umgesetzt.

ARTIKEL LESEN

28.12.2018

Milchschokoladen-Intoleranz?


„Unfassbar, was einem heutzutage passieren kann! Im eigenen Land!“ Ferdinand Sonnbichler ist immer noch außer sich, wenn er an sein schlimmes Erlebnis vom vergangenen Freitag zurück denkt. Bei der Betriebs-Weihnachtsfeier ließ sich der Münchner Heizungsmechaniker einen von der Firma gesponserten Schoko-Weihnachtsmann schmecken. Der gesellige Urbayer bemerkte nichts Ungewöhnliches beim Verzehr der Süßware. Erst gut vier Stunden später erzählte ihm eine Kollegin das Ungeheuerliche: Der Weihnachtsmann sei „halal“, also ein für Muslime „erlaubtes“ Lebensmittel.

WEITER LESEN

13.10.2018

Wolfsgruß auf Veranstaltung!

Grundschüler im Visier des Verfassungsschutzes

Das Video einer Grundschul-Theateraufführung hat am vergangenen Wochenende auf Youtube für Aufsehen gesorgt und sogar die Polizei beschäftigt. In der Aufführung von „Der Wolf und die sieben Geißlein“ in der Brüder-Grimm- Grundschule im nordrhein-westfälischen Bad Münstereifel hatte der Urheber der Aufzeichnung einen Schwenk ins Publikum gemacht, welcher Erschreckendes zutage brachte: Über zwanzig der sechs-bis achtjährigen Kinder zeigten den „Wolfsgruß“, das Erkennungszeichen türkischer Ultranationalisten.

WEITER LESEN


Foto: „Nicht verwandt“: Die verdächtige Pädagogin will nicht den Wolfsgruß (li.), sondern einen „Leisefuchs“ (re.) gelehrt haben.

26.09.2018

Auffälliges Verhalten als „Herausforderung für alle“

In unserer Rubrik „Hinter den Kulissen“ sprechen wir heute mit Annegret Höfer-Merkin, die sich als Inklusionshelferin im Bundestag um einen verhaltensauffälligen Abgeordneten kümmert.

ARTIKEL LESEN

Foto: Inklusion kann gelingen - auch im Deutschen Bundestag?

01.09.2018

Europäische Standardzeit beschlossen

Dass man eine Europäische Standardzeit einführen wollte, war bei der Klausur in Brüssel schnell klar. Aber welche? Nach mehrstündigem Beratschlagen hat die Europäische Kommission dann schließlich eine Einigung gefunden: WEITER LESEN


23.07.2018

Nach Rücktritt von Mesut Özil:

Deutschland nachträglich zum WM-Sieger erklärt

Nach dem Rücktritt von Mesut Özil  hat die FIFA der Deutschen Nationalmannschaft nachträglich den WM-Sieg 2018 zugestanden. Laut FIFA-Präsident Gianni Infantino sei die Entscheidung einstimmig gefallen. „Unserer Überzeugung nach hätte die Deutsche Nationalmannschaft ganz eindeutig und souverän gewonnen, wenn sie nicht diesen schlecht integrierten Türken dabei gehabt hätte, der Harmonie und Zusammenhalt so extrem gestört hat.“

MEHR LESEN

Foto: Frankreichs Trainer Didier Deschamps überreicht DFB-Präsident Reinhard Grindel die verdiente Trophäe.
29.06.2018

„Ein Akt der Menschlichkeit“

Hilfsbereiter Pilot fliegt Sotschi-Depressionspatienten an einen Ort, wo die schwarz-rot-goldenen Fahnen noch wehen.

              Foto: Pilot Winchowski mit Sotschi-Patient Thorsten B.

ARTIKEL LESEN

14.06.2018

„Einflussreicher“ Mitarbeiter:

Maurer soll Arbeitsplatz als Influencing-Kulisse genutzt haben

Dreiste Schleichwerbung: Auch auf diesem Foto hatte Nico P. das Produkt (gepixelt) geschickt ins Bild geschmuggelt.

ARTIKEL LESEN

31.05.2018


20.05.2018


03.05.2018


Übertrieben peinlich, ischwör!

Junglehrer will Schüler mit Jugendsprache-Vokabular begeistern. Doch der Schuss geht nach hinten los.

ARTIKEL LESEN

26.04.2018

Sensations-Fund: Bayerisches Symbol in sizilianischer Kapelle entdeckt

Reist er bald nach Sizilien? Wie so viele Bayern fühlt sich Markus Söder dem Symbol bayerischer Identität und Lebensart "Kreuz" sehr verbunden.

ARTIKEL LESEN

19.04.2018

„Danke für die Daten!“

Krake 'Sugar' soll Datenhandel auf Facebook transparenter machen

Liken sich ganz doll: Der Netwerkchef und das Maskottchen der neuen Facebook-Transparenz-Offensive

ARTIKEL LESEN

21.03.2018

Ostern am 1. April 2018

Kirchen: Auferstehungsgeschichte ist KEIN Aprilscherz!

"Angeschmiert!" - Irreführende Oster-Darstellungen wie diese von unserer Autorin verfälschte Zeichnung tragen wohl nicht dazu bei, das derzeit kursierende Missverständnis aus dem Weg zu räumen.

ARTIKEL LESEN

14.03.2018

Tafel-Sonderposten „Faule Eier“ läuft wie warme Semmeln

Eigentlich werden verdorbene Lebensmittel bei der Berliner Tafel nicht ausgegeben. Aber die Kundenwünsche haben sich mit dem vergangenen Wochenende geändert.

ARTIKEL LESEN

08.03.2018

Schreckliches Geständnis: AfD-Abgeordneter Blex hat Gräuel des 2. Weltkriegs erlebt!

Da war seine Welt noch in Ordnung: Der kleine Christian Blex (ganz rechts) mit seiner Familie, wenige Wochen bevor die ersten Bomben fielen.  ARTIKEL LESEN

24.02.2018

Chefetagen von Daimler und VW reklamieren erste Fahrverbote für sich

Die in den Dieselskandal verwickelten Konzerne haben ein Maßnahmenpaket zur Wiedergutmachung beschlossen, das in seiner Konsequenz überrascht.

MEHR LESEN

VW-Chef Matthias Müller präsentiert sein gerade erworbenes ÖPNV-Jahresticket.

21.02.2018

Optimismus trotz Krise

Verändertes Bundeswehr-Logo soll noch verbliebene Stärken ins Licht rücken

Foto oben: Bisheriges Bundeswehr-Logo

Foto unten: Neues Logo mit verändertem Slogen

21.02.2018


13.02.2018

Billig gegen Blues

Produkte des Discounters „Lidl“ sollen vor Depressionen schützen

Nur wenige Wochen, nachdem „Lidl“-Gründer Dieter Schwarz der TU München zwanzig neue Professoren-Lehrstühle gesponsert hat, hat die Universität eine neue, möglicherweise bahnbrechende Studie veröffentlicht.  MEHR LESEN

06.02.2018

Maximale Transparenz für Sportler und Fans“

Um das Image des Leistungssports wieder zu verbessern, sollen Abgabe und Untersuchung von Urinproben künftig komplett sichtbar in die Wettbewerbe integriert werden.

MEHR LESEN

03.02.2018

Süßer die Kassen nie klingeln

Der deutsche Einzelhandel will ein zweites Weihnachtsfest etablieren. Grund ist die konsumförderliche Wirkung der Vorweihnachtszeit.

MEHR LESEN

31.01.2018

Entwarnung im Abgasskandal

27.01.2018

Sensation: Affe geklont!

MEHR LESEN

05.01.2018

Wegen Verschwiegenheits-Vereinbarung der Sondierungsparteien:

Öffentlich-Rechtliche ändern Talkshow-Konzept

"Was nicht gesagt wird, brauchen wir nicht zu diskutieren."

Nachdem CDU/CSU und SPD beschlossen haben, die Sondierungsgespräche zu einer möglichen Regierungsbildung konsequent hinter verschlossenen Türen zu führen, haben die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender die inhaltliche Ausrichtung ihrer Talkshows geändert.  MEHR LESEN

03.01.2018

Bundeswehr: Sparmaßnahmen eröffnen neue Perspektiven

In der finanziell angeschlagenen Bundeswehr wird zur Zeit nach alternativen Formen der Fortbewegung gesucht. Nachdem bereits seit einigen Wochen erfolgreich ADAC-Hubschrauber zur  Durchführung von Luftfahrtübungen verwendet werden, will man nun auch im Bereich der Marine neue Wege gehen.

MEHR LESEN

30.12.2017


16.12.2017

Verstand weggeflogen?

In Berlin hat ein  „BER-Prophet“ für Aufsehen gesorgt.

Sie tummeln sich bevorzugt auf sozialen Netzwerken und verhalten sich zumeist im realen Leben eher unauffällig: Menschen, die diversen Verschwörungstheorien anhängen und sie zu verbreiten versuchen. Aluhutträger, Reichsbürger, Chemtrail-Warner und Co. werden in der Öffentlichkeit meist ignoriert oder allenfalls milde belächelt. Nicht so am vergangenen Freitag, als ein Angehöriger der sogenannten „BER-Gläubigen“ in Berlin große Aufmerksamkeit erregte. Dem Mann gelang es, sich vor mehreren Vertretern der Presse als „Aufsichtsratschef“ eines angeblichen „Bauprojektes Flughafen BER“ auszugeben.

MEHR LESEN

05.12.2017

Adventskalender 2017

Die Adventskalendermotive wurden den veränderten Weihnachtsmarkt-Szenerien angepasst

05.10.2017

US-Waffenlobby:

"Waffen sind gut und anständig!"

Nach dem Massaker von Las Vegas ist in den USA eine Diskussion darüber entbrannt, wie sich derartige Vorkommnisse in Zukunft verhindern lassen könnten. Die US-Waffenlobby wehrt sich gegen Stimmen, die die Schuld bei den legeren Waffengesetzten sehen und glaubt die wahren Ursachen für die Tragödie in der Wüstenstadt gefunden zu haben.

WEITER LESEN

08.09.2017

"Die Dusch-App funktioniert nicht!"

Psychologen schlagen Alarm: 'Digital Natives' sind im Alltag immer häufiger überfordert

"Wer wie ich ohne Smartphone aufgewachsen ist, kann sich so etwas gar nicht vorstellen", erzählt Hildegard Suder. Nur durch einen Zufall erfuhr sie vor Kurzem von dem  Problem ihrer Tocher Nadine. Die 13-Jährige war ausnahmsweise einmal alleine zuhause.

MEHR LESEN


Neue Trendsportart für Rentner: Nordic Bottle Collecting



19.08.2017

DIE WAHRHEIT ONLINE deckt auf:

Darum haben es Frauen bei Bewerbungen oft leichter


Gefällt mir





18.08.2017

"Eine geniale Erfindung!"

Von Fahrgestell-Mängeln bis zu Rissen im Atomreaktor - das Software-Update von VW, das mechanische Nachbesserungen durch digitale Technik ersetzt, findet inzwischen in immer mehr Bereichen Anwendung.                                                        MEHR LESEN

25.07.2017

"Du willst mir wohl 'nen Diesel verkaufen!"

Abgasskandal findet Eingang in deutsche Alltagssprache

Der Skandal um gefälschte Abgaswerte deutscher Diesel-PKW ist in aller Munde - und zwar in doppelter Hinsicht. Wie Prof. Dr. Martin Dengeroth, Dozent für Angewandte Linguistik an der Universität Tübingen, feststellt, hat sich die Abgasaffäre längst im allgemeinen Sprachgebrauch niedergeschlagen.

MEHR LESEN

Gefällt mir


21.06.2017

Weil sie ihr Mittagessen postete:

Agentur trennt sich von "undiszipliniertem" Model





Dass ihr diese Mittagsmahlzeit zum Verhängnis werden würde, hatte Anna S. nicht geahnt. Glücklich über ihren herrlich gefüllten Teller hatte sie ihn spontan in einem sozialen Netzwerk gepostet. Das Problem: Das Foto zeigte neben den für Models legitimen drei Erbsen auch noch einen gut sichtbaren, haselnussgroßen Klecks Remouladensoße. Kaum eine Stunde später erhielt sie per SMS die fristlose Kündigung ihrer Modelfirma. MEHR LESEN


Gefällt mir



05.06.2017

Wegen grausamer Erziehungsmethode:

Jugendlicher verliert in 30 Minuten 57 WhatsApp-Freunde



Weil er für Mathe lernen sollte, hat ein Vater seinem zwölfjährigen Sohn für eine halbe Stunde sein Smartphone weggenommen - mit schrecklichen Folgen. MEHR LESEN




Gefällt mir